Kinder- & Schülervortrag Regenwald

der National Geographic-Fotografen Dieter Schonlau & Sandra Hanke - präsentiert von proWIN pro nature

08.09.2024, 10:00 - ca. 11:30 Uhr

Teilnahme für alle Kinder und Eltern kostenfrei!

Ein inspirierender Vortrag für alle kleinen und großen Kinder, die schon immer mal wissen wollten, wie es sich so im Dschungel lebt.

Denn, um die großen und kleinen Wunder im Regenwald erleben zu können, schlafen Sandra Dieter Schonlau in Hängematten, nehmen Tausende von Insektenstichen hin und haben zusammengerechnet mehr als 13 Jahre ihres Lebens im Dschungel verbracht. Sie berichten von Begegnungen mit Waldelefanten, Nasenaffen, Waldgeistern und erzählen vom Leben der Orang-Utans und von vielen geheimnisvollen Lebewesen mit erstaunlichem Aussehen und Verhalten.

Der Regenwald ist eine vielfältige, bunte und faszinierende Welt, die voller Abenteuer und Entdeckungen steckt. Aber der Regenwald gibt uns nicht nur viel Grund zum Staunen, er ist auch sehr wichtig für die Vielfalt und für das Klima auf der Erde. Ohne die grüne Klimaanlage unseres Planeten könnten wir Menschen nicht existieren.

Sandra und Dieter möchten gerne ihr „Dschungelfieber“ an die nächste Generation weitergeben und für die Schönheit und schier grenzenlose Artenvielfalt der Regenwälder begeistern, sie sollen ihn lieben und schätzen lernen. Tropische Regenwälder zu erhalten heißt Artenvielfalt bewahren, Klima schützen und für künftige Generationen die Lebensbedingungen auf unserer Erde zu sichern.

Grüne Hölle – so werden Regenwälder oft genannt. Die Wahrheit jedoch sieht völlig anders aus!

Dieter Schonlau & Sandra Hanke fotografieren seit über 30 Jahren mit großer Leidenschaft. Zusammengerechnet haben die beiden über 13 Jahre in den unterschiedlichsten Regenwäldern gelebt. Sie haben mit ihren Aufnahmen bei internationalen Wettbewerben schon viele Auszeichnungen bekommen und Fotoreportagen in verschiedensten Magazinen veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit NATIONAL GEOGRAPHIC, erschien ihr Bildband „Regenwälder Leben im Dschungel“.
Doch viel wichtiger ist es den beiden, dass sie durch ihre Arbeit Mitmenschen für die Einzigartigkeit der Natur begeistern können und veranschaulichen wie lohnenswert es ist sie zu erhalten. Dass ihnen dieses gelingt, beweisen Präsentationen für das Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz (BMU), das Bundesamt für Naturschutz (BfN), den WWF Deutschland und bei der UN-Naturschutz- Konferenz in Deutschland. www.wildlifephoto.de